Das Spital Riggisberg

Vom Krankenhaus zum modernen Akutspital

Das Spital Riggisberg nimmt im Bereich der Grundversorgung eine zentrale und nicht weg zudenkende Stellung ein. Wir engagieren uns im gesamten Bereich der medizinischen Versorgungskette und sind ein wichtiger Partner für die Hausärzte und öffentlichen Institutionen der Langzeitpflege.

Rückblick

1894
Dank der Initiative des Riggisberger Arztes, Dr. Käser, Gründung einer Verbandsgemeinde zur Errichtung eines Krankhauses

1897
Inbetriebnahme Krankenhaus Riggisberg (10 Betten und 2 Kinderbetten)

1932
Erster Erweiterungsbau

1962
Zweiter Erweiterungsbau

1997
Gesamtsanierung der Abteilungen Chirurgie, Innere Medizin und Gynäkologie/Geburtshilfe. Exakt 100 Jahre nach der Eröffnung des Krankenhauses.

2003
Gründung Verein A+ (Verein zur Erhaltung des Spital Riggisberg / ca. 700 Mitglieder)

2007
Das Spital Riggisberg wird Teil der Spital Netz Bern AG

2013
Schliessung der Geburtshilfe

2016
Zusammenschluss Spital Netz Bern AG und Inselspital zur Insel Gruppe AG

2016
Aufbau einer Neuro-Rehabilitations-Station mit über 30 Betten (Zusammenarbeit mit dem Inselspital)